Taufkleid aus Blütenpracht – Rothaarsteigrose offiziell getauft

Print Friendly

„Ein spannender Moment für den Züchter, wenn er mit der Taufe seine Kinder in die Gärten entlässt“, beschrieb Thomas Proll, Diplom Agraringenieur und Züchter der neuen Rothaarsteigrose seine Gedanken und Gefühle bei der offiziellen Taufe am 7. Juli im Rosenbogen Heidrich in Olsberg-Bruchhausen.

DSC_3761Genauso gespannt und aufgeregt war dann auch die „Mutter“ der Rosenidee, Mechthild Heidrich, die mit dieser Rosentaufe den Höhepunkt ihres Wunsches nach einer eigenen Rose für den Rothaarsteig bei strahlendem Sonnenschein in der Traumkulisse des Rosengartens im Schloss Bruchhausen gemeinsam mit einer großen Zahl von Gästen erlebte. „Heute ist es soweit, heute wird die Rose auf den Namen -Weg der Sinne- getauft“, so die bewegte Initiatorin: „Es ist eine wunderbare Kombination für Rosenliebhaber und Wanderfreunde“.

Mit der Natur und dem Wandern kannte sich der ausgewählte Taufpate dann auch besonders gut aus. Stefan Knippertz, seines Zeichens DSC_3746Rothaarsteigranger und Rosenliebhaber taufte die in voller Blütenpracht stehende Rose mit dem eigens in seiner persönlichen Feldflasche mitgebrachtem Taufwasser aus den Ruhrquellen. „Sie ist offen, robust und wetterfest“, so Stefan Knippertz in seiner Rede: „Genau das, was wir hier sind und brauchen.“ Das bekräftigte auch Rosenzüchter Proll: „Mit nur sechs Jahren Züchterarbeit ist diese Exemplar eine relativ junge Rose, die aber absolut gute Ergebnisse aufweist, was Gesundheit und Frosthärte ausmacht.“ Auf den sandigen Böden des Zuchtbetriebes Kordes im schleswigholsteinischen Sparrieshoop haben die Rosen eine Wuchsöhe von rund sechzig Zentimeter erreicht. Für die heimischen Lehmböden wird von dem Rosenfachmann eine Wuchshöhe von rund einem Meter prognostiziert. Eine eindrucksvolle Bereicherung für die Natur. Sei es in den Gärten der vielen Rosenliebhaber und natürlich besonders entlang des Rothaarsteiges.DSC_3776

DSC_3752

Diese Gesichter drücken aus, was Worte nicht sagen können. Diese neue Rosenzüchtung  trägt seit dem 7.Juli  den offiziellen Namen „Weg der Sinne“ 

Von Manfred Eigner

Deine Meinung ist uns wichtig

*