Berghausen: „Tag der vier Elemente“ begeisterte

Print Friendly

„So entspannt sind unsere Kinder sonst selten!“ war das begeisterte Resume eines Schmallenberger Familienvaters im Rückblick auf den Schöpfungstag der KLJB und PGR  Berghausen-Wormbach.

Zahlreiche Entdeckungen rund um die vier Elemente waren an diesem Tag möglich. Zunächst ging es um das Bewahren der Schöpfung. Bei einem Waldspaziergang entdeckten die Teilnehmer, die übrigens auch aus Soest, Arnsberg und Bremke angereist waren, verschiedenen Pflanzen. Daraus entstand im Laufe des Tages ein Bodenbild in Form einer Spirale.

Die Bedrohung durch achtlosen Umgang mit Wasser wurde allen immer wieder bewußt. Es wurden „Wasserbotschaften“ gebastelt, die im abschließenden Gottesdienst auf den Weg in die Wenne gestzt wurden. Das Feuer und die Erde wurden lebendig bewußt im Gießen von Erdkerzen. Voller Spannung und mit viel Geduld wurde das Werden der Kerzen in den Erdlöchern beobachtet. Die dann entstandenen, meist überraschenden Formen, verliehen jeder Kerze eine besondere Individualität. Alle Teilnehmer genossen die Kreativität des Tages und zugleich auch meditative Stille in der Aktivität.  Die Initiatoren rund um den Pfarrgemeinderat und die KLJB Berghausen Wormbach, waren begeistert von der künstlerisch kreativen Begleitung durch Anne Vollmers und Eva Heimes aus Schmallenberg.

Deine Meinung ist uns wichtig

*