KörperEntgrenzung

Print Friendly

Die Stadtsparkasse Schmallenberg zeigt eine außergewöhnliche Kunstausstellung

Lange, spitze, aus der Dunkelheit angreifende Klauen, magische und frostige Botinnen des Winters und in Farben explodierende Meereswesen…

Die Stadtsparkasse Schmallenberg zeigt eine außergewöhnliche Kunstausstellung: Schülerinnen und Schüler der Grundkurse der
Jahrgangsstufe 11 im Fach Kunst des Städtischen Gymnasiums Schmallenberg haben im Themenbereich Plastik eindrucksvolle künstlerische Arbeiten erstellt. Während eines Kurshalbjahrs wurden zum Thema „KörperEntgrenzung“ plastische Objekte aus diversen Papiermaterialien realisiert und anschließend fotografisch inszeniert.

„Ziel war es, den eigenen Körper mit Objekten zu erweitern und eine spannungsvolle Beziehung zum umgebenden Raum herzustellen – die Schülerinnen und Schüler haben sich dazu vom organischen Formenrepertoire der Natur inspirieren lassen. Nach einem langen und intensiven
Arbeitsprozess sind schließlich sehr qualitätvolle und individuelle Arbeiten entstanden, die den Betrachter herausfordern “, erklärt die Kursleiterin Laura Roecken. „Die Schüler haben mit diesen Kunstwerken wirklich etwas Besonderes geschaffen. Gern unterstützt die Stadtsparkasse Schmallenberg solche Projekte, die die kreative Tätigkeit von Jungen Menschen fördern“, so Frank Hanses, Marktbereichsleiter der Stadtsparkasse Schmallenberg anlässlich der Ausstellungseröffnung.

Die Kunstwerke sind noch bis zum 14. Juni 2013 während der Öffnungszeiten in der Hauptstelle der Stadtsparkasse Schmallenberg zu sehen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*