Wanderurlaub maßgeschneidert

Print Friendly

Schmallenberger Sauerland kombiniert Vielfalt mit Individualität und Service

Einfach loslaufen, ohne viel Planung und Vorbereitung. Einfach einkehren in Hütten und Gasthöfen wie aus dem Bilderbuch. Einfach den Wirt anrufen und sich abholen lassen, wenn die Füße müde werden und das Ziel noch weit ist. Danach weiter entspannen, in der Sauna oder bei einer Massage. Und abends Küche und Keller genießen und nach einem Schlummertrunk an der Bar müde und zufrieden ins Bett fallen. – Wanderurlaub kann so schön sein. Vorausgesetzt man kennt die schönsten Ecken, die aussichtsreichsten Touren, die authentischsten Einkehrziele und die passenden Gastgeber. Denn erst die gelungene Kombination von Naturerlebnis und Genuss bringt, was die meisten Wanderfreunde von einem solchen Urlaub erwarten und erhoffen: pure Erholung für Körper und Geist.

1Eine Erfahrung, die fast jeder Wanderurlauber schon gemacht hat, insbesondere bei den ersten Urlauben dieser Art. Das weiß man im Schmallenberger Sauerland und setzt deshalb auf kostenlose telefonische Beratung rund um die Uhr, an sieben Tagen pro Woche unter der Gratis-Rufnummer 0 800 – 0 114 130.

„Die meisten Anrufer haben eine sehr genaue Vorstellung, wie ihr Wanderurlaub aussehen soll“, weiß Monika Wiese-Gerlach vom Ferien Service Schmallenberg. „Aber ohne Ortskenntnisse ist es definitiv schwierig, im Alleingang das optimale Angebot aus der Vielzahl an Möglichkeiten zu finden.“

Mit über 50 buchbaren Arrangements hält der Ferien Service Schmallenberg das größte Angebot an Wanderreisen im Sauerland vor und gilt als Spezialist für Rothaarsteig, Sauerland Höhenflug und die Region. Alle Mitarbeiterinnen gehen selbst regelmäßig auf Tour und wissen auch um die vielen Wanderveranstaltungen und geführten Wanderwochen in der ca. 400 km² großen Region.

Wiese-Gerlach: „Wanderreisen werden oft von kleinen Gruppen größer als 2 Personen unternommen. Wer die Aufgabe der Organisation hat, will es natürlich allen recht machen und gern neue Wege und Landschaften präsentieren. Eine Herausforderung, bei der wir gern und natürlich gratis helfen.“ So sind alle Angebote der 42-seitigen Broschüre „Reiseangebote 2013“, die einen festen Standort, sprich jede Nacht die gleiche Unterkunft haben, für den gleichen Preis auch direkt beim Anbieter zu buchen.

Gut zu wissen: Neben ausgearbeiteten Unterlagen, Kartenmaterial und Lunchpaket-Service gehört bei Streckenwanderungen der Gepäcktransfer2 zum nächsten Etappenziel selbstverständlich zum Leistungsumfang der drei- bis zehntägigen Angebote. Schließlich sind Wandervögel keine Lastesel

Weitere Informationen zu Wanderarrangements, geführten Wanderwochen,  aktuellen Terminen wie auch Wellness- und Gesundheitspauschalen gibt es beim Ferien Service Schmallenberg, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Gratis-Telefon: 0 800 – 0 114 130, täglich von 8 bis 21 Uhr, Fax: 0 29 72 – 97 40 26, info@schmallenberger-sauerland.de, www.schmallenberger-sauerland.de

Zur Region: Nur ein bis zwei Autostunden von den Zentren an Rhein, Main und Ruhr entfernt, haben sich das Schmallenberger Sauerland und die Ferienregion Eslohe mit innovativen Ideen, Leidenschaft und Konsequenz zum „Sylt des  Sauerlandes“ entwickelt. Wer hierher fährt, will entschleunigen und das Leben authentisch und mit Stil genießen. Ein Wunsch, der in Erfüllung geht, in der Natur wie bei der Einkehr – dank des Angebots und der Authentizität der Gastbetriebe.

Mit etwa 6.000 Betten verteilt auf 430 Betriebe sucht die Vielfalt der Gastgeber ihresgleichen. Traditionsreiche Wohlfühlhotels (13 mit 4 Sternen, eins mit 5 Sternen) sind hier ebenso zu finden wie etwas kleinere Komforthotels und -gasthöfe im 3- und 3-Sterne-Superior-Segment. Dazu kommen modern ausgestattete Pensionen und ca. 150 gemütliche Ferienwohnungen in oder nahe Dörfern, die inklusive Bäcker, Café, Kinderspielplatz, Gasthof etc. alles bieten, was „Muttern“ (und Vattern) vom Herd fern hält.

Neu eröffnet wurde Ende 2011 das Bergdorf LiebesGrün. Seine 12 komfortablen Chalets garantieren Hüttenzauber vom Feinsten für zwei bis sechs Personen. Darüber hinaus darf sich die Region ab 9. April 2013 mit dem ECARF-Zertifikat „Allergikerfreundliche Region“ der Europäischen Stiftung für Allergieforschung schmücken.

Besonders empfehlenswert: der 23 km lange WaldSkulpturenWeg mit seinen 11 polarisierenden Installationen international bekannter Künstler, das „Filetstück“ des Rothaarsteigs zwischen Albrechtsplatz und Jagdhaus, wunderschöne Etappen des Sauerland Höhenflugs und der Sauerland Waldroute sowie verschiedene lokale Themenwege, die  z. B. neun der schönsten Dörfer Deutschlands miteinander verbinden. Geführte Wanderwochen gibt es nahezu jeden Monat, ebenso kulinarische Wanderungen und am 8. und 9.06. im Ortsteil Latrop die Premiere des gleichnamigen Wanderfestivals.

Fotos: Schmallenberg-Sauerland

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*