„Tatort Technik“ in der Besteckfabrik in Fleckenberg

Print Friendly

Am 20. Mai, ab 11-17 Uhr

Von 1938 bis 1982 produzierte die Fa. Carl Hesse KG hochwertige Essbestecke und Vorlegegarnituren in Schmallenberg-Fleckenberg. 1990 wurde das Gebäude mit seiner fast vollständig erhaltenen Inneneinrichtung als Technisches Museum öffentlich zugänglich gemacht. Vom Rohstück bis zum Versand kann der gesamte Werdegang eines Besteckes nachvollzogen werden. Die Tatort-Technik-Tage in Südwestfalen bieten jungen und alten Technikfans die Möglichkeit, Geschichte(n) zu erleben und selbst tatkräftig Hand anzulegen.

Weitere Informationen unter www.besteckfabrik-fleckenberg.de

Foto: Heidi Bücker

Deine Meinung ist uns wichtig

*