Erneuter Trickdiebstahl mit Spendensammlermasche

Print Friendly

Erneut konnten unbekannte Trickdiebinnen Beute mit der sogenannten Spendensammlermasche machen.

Ein etwa 12-13-jähriges Mädchen sprach den 66-jährigen Geschädigten aus Kleve im Verlauf der Ruhstraße in Meschede in gebrochenem Deutsch an und bat ihn um eine Spende. Als der gutmütige Mann einen Betrag gespendet hatte, sollte er sich als Spender in eine Liste eintragen, die das junge Mädchen ihm auf einem Klemmbrett vorhielt. Gleichzeitig trat ein weitere Mädchen seitlich an den Spender heran. Nachdem der Mann aus Kleve sich eingetragen hatte, trennten sich die Wege wieder. Erst mehrere Stunden später musste der Spendenwillige feststellen, dass aus seinem Portemonnaie ein größerer Betrag, vermutlich durch das zweite junge Mädchen, gestohlen worden war. Eine genaue Beschreibung konnte der Bestohlene der Polizei nicht geben, bekannt ist bislang nur, dass es sich um zwei Mädchen im Alter von etwa 12 bis 13 Jahren gehandelt hat, die vom Erscheinungsbild her aus Südosteuropa stammen.

Hinweise zu den beiden Mädchen bitte an die Polizei Meschede unter der Telefonnummer 0291-90200.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*