Gesucht: Botschafter für das Bier

Print Friendly

Ein neuer Lehrgang des IHK-Bildungsinstituts Hellweg Sauerland GmbH will Bier zum Erlebnis machen.

Ob bei der Produktion oder bei der Kneipendichte, Nordrhein-Westfalen ist Deutschlands Bierland Nummer eins. Großen Anteil daran hat Südwestfalen. Hier sind zahlreiche große und kleine Brauereien angesiedelt und das Brauen hat eine lange Tradition. Das Thema Bier lässt sich auch touristisch aufbereiten, von der Brauereibesichtigung bis hin zur Verkostung, alles was dem Besucher Bier als Genusserlebnis näherbringt, kann angeboten werden. Daher bietet das IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland vom 22. – 26. April die Weiterbildung zum Bierbotschafter (IHK) an.

Den künftigen zertifizierten Bierbotschaftern werden in diesem Lehrgang Instrumente an die Hand gegeben, um die Themen Bier und Genuss zeitgemäß zu vermarkten. Die Teilnehmer erhalten unter anderem eine umfassende sensorische Schulung, lernen verschiedene Bierstile kennen und erfahren, welches Bier zu welchem Essen passt.

Zwar wendet sich der Lehrgang hauptsächlich an Touristiker und Gastronomen, es können aber auch andere Berufsgruppen profitieren, wie das Beispiel von Matthias Kliemt zeigt. Der Journalist ist einer der ersten Absolventen und gibt inzwischen selbst Kurse zum Thema Bier und führt Touristen durch das Dortmunder Brauereimuseum.

Das IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland bietet den Bierbotschafter (IHK) für ganz Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule Koblenz erstmalig an. Brauereien, Tourismusverbände und die regionalen Gastronomie haben dem Projekt ihre Unterstützung zugesagt.

Mehr Informationen für Interessenten bei Katja Stemmermann unter 02931-878-164 oder stemmermann@ihk-bildungsinstitut.de.

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*