Schmallenberg Unternehmen Zukunft wächst und zieht positives Fazit

Print Friendly

„Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) freut sich über sein 150. Mitglied“, mit diesen Worten begrüßte der erste Vorsitzende, Heinz-Josef Harnacke, auf der Mitgliederversammlung 2013, Herrn Hans-Georg Meiller von der Meiller GmbH & Co. KG. „Durch die stetig wachsende Mitgliederzahl kommt SUZ seinem Ziel einen Schritt näher, den Verein SUZ zu stärken und die lokale Unternehmerschaft weiter zu vernetzen.

Heinz- Josef Harnacke zog vor 60 anwesenden Mitgliedern ein positives Fazit über das Geschäftsjahr 2012. Erstmalig erzielte die Stadt Schmallenberg in 2012 ein Gewerbesteueraufkommen in Höhe von 9 Mio. €, das nur auf die positive Ertragskraft der Schmallenberger Unternehmen zurückzuführen ist. Im vergangenen Jahr wurden neben der klassischen Arbeit der Wirtschaftsförderung drei Schwerpunktthemen bearbeitet. Im Rahmen des Projektes Fokus Schule +Wirtschaft wurden zwei Veranstaltungen durchgeführt, die Informationsveranstaltung für Unternehmen über das duale Studium sowie die Ausbildungs- und Jobmesse in der Stadthalle. Die Ausbildungsmesse war sehr erfolgreich für Schüler und Unternehmen, da die Schmallenberger Unternehmen hierdurch viele Auszubildende gewinnen konnten. Foto: Begrüßung des 150. Mitgliedes, Herrn Hans-Georg Meiller von der Meiller GmbH & Co. KG, durch Herrn Gernot Miller, Geschäftsführer SUZ.

Im Rahmen eines Innovationszirkels wurde Unternehmen die Gelegenheit geboten, sich über Innovationsprozesse und deren Umsetzung zu informieren. Auch das jährlich stattfindende Schmallenberger Wirtschaftsgespräch setzte sich mit Fragen des Innovationsmanagements auseinander. Des Weiteren ging Herr Harnacke auf die geplante Breitbandversorgung als Pilotprojekt für das Gewerbegebiet Lake ein. Hier setzt sich SUZ für die Realisierung eines Glasfasernetzes ein, damit die Unternehmen zukünftig ausreichende Kapazitäten von 50 bis 100 M/Bits erhalten. Nach einer Befragung der im Gewerbegebiet Lake ansässigen Unternehmen liegt hier eine gravierende Unterversorgung vor. Der Breitbandausbau wird zukünftig immer wichtiger, um ausreichende Kapazitäten für die Nutzung der digitalen Datenwelt zu erhalten.

Gernot Miller, seit Oktober 2012 neuer Geschäftsführer von SUZ, zog in seinem Bericht zum Aufgaben- und Projektplan 2013 ein erstes Resümee zu seiner noch neuen Aufgabe in Schmallenberg, welches insgesamt positiv ausfiel. Darüber hinaus stellte Herr Miller die Aufgabenschwerpunkte für 2013, Breitbandausbau Lake, Bestandspflege und die Neuauflage des Ausbildungsatlasses, vor. Frau Butschan, Projektmanagerin bei SUZ, nutzte die Gelegenheit und informierte die anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmern über das SUZ Internetportal KarriereSTART.Schmallenberg mit den Bereichen Jobbörse, Ausbildungsatlas, Praktikumsbörse und Schülerportraits sowie dessen Potentiale.

Im Anschluss zeigte die Kommunikationstrainerin Rosaria Vaccaro aus Dülmen auf, wie in der Kommunikation die jeweilige Persönlichkeit mit ihren besonderen Prägungen, Bedürfnissen und Erfahrungen erkannt wird und wie diese Werkzeuge den Umgang mit den Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erleichtert.

Die Mitgliederversammlung klang bei einem Imbiss mit der Gelegenheit für persönliche Gespräche aus.

Foto: Begrüßung des 150. Mitgliedes, Herrn Hans-Georg Meiller von der Meiller GmbH & Co. KG, durch Herrn Gernot Miller, Geschäftsführer SUZ.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*