Rosenmontagszug in Saalhausen /Sperrung der Ortsdurchfahrt

Print Friendly

Sollte die Welt auch untergehen- Rosenmontag bleibt bestehen … haben sich die Saalhauser Jecken in diesem Jahr auf die Narrenkappen geschrieben.

Unter diesem Motto starten am Rosenmontag 12 Großwagen und rund 20 bunt kostümierte Fußgruppen zum großen Rosenmontagszug in Saalhausen, der sich pünktlich um 15 Uhr 11 in Bewegung setzen wird.

Ca. 50 Wagenbauer im Alter von 10- 50 Jahren bauten sechs Wochen lang in der Wagenbauhalle in Saalhausen was das Zeug hielt. Sie verbrauchten rund 800 Meter Kanthölzer, 1400 Meter Dachlatten, 300 Meter Draht, 400 Meter Maschendraht, 25 kg Nägel, unzählige Zeitungen und Kleister sowie 250 Liter Farbe.

Man darf gespannt sein, welche Themen die Saalhauser Karnevalisten in diesem Jahr aufs närrische Korn nehmen!

Sammelpunkt für alle Wagen und Frußgruppen ist am Rosenmontag das Gelände der Spedition Zimmermann (Alter Bahnhof)

Kommentiert wird der närrische Lindwurm vor dem Hotel Voss.

Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung der Zuschauer ist natürlich bestens gesorgt. Im Anschluss findet die traditionelle Rosenmontagsparty im Kur- und Bürgerhaus statt. Der Eintritt ist frei.

Wegen des Rosenmontagszuges wird die Ortsdurchfahrt Saalhausen (B236) von 14.30 Uhr bis ca. 17.30 voll gesperrt

Die KG Rote Funken Saalhausen weisen darauf hin, dass natürlich auch am Rosenmontag der Jugendschutz konsequent eingehalten wird.

Deine Meinung ist uns wichtig

*