Vermisster Mann lebend aufgefunden

Print Friendly

Seit gestern Abend wurde ein 96-jähriger demenzkranker Mann aus einer Klinik in Sundern Langscheid vermisst (wir berichteten).

Noch bis spät in die Nacht wurde der Mann durch ein großes Aufgebot an Polizeikräften und mit einem Polizeihubschrauber leider ergebnislos gesucht. Die intensive Suche wurde in den frühen Morgenstunden umgehend wieder aufgenommen. Ein extra angeforderter Suchhund (ein sogenannter „mantrailer“) sollte gerade mit der Suche beginnen, als gegen 10:00 Uhr die Meldung kam: Der Mann wurde lebend gefunden. Eine Frau hatte den Mann auf einem Grundstück im Drosselweg bemerkt. Der Mann lag dort relativ witterungsgeschützt, war aber gleichzeitig so verdeckt, dass er nicht ohne weiteres zu sehen war. Der Mann wurde umgehend von den Rettungskräften versorgt und zunächst in ein Krankenhaus verbracht. Für den Mann besteht nach Angaben der behandelnden Ärzte Lebensgefahr auf Grund der Unterkühlung.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*