Sauerländer Literatur, Musik und Comedy sorgten für „volles Haus“ im Galileo Park

Print Friendly

„Mehr Sauerland geht nicht“– darin war sich das Publikum in der Show Pyramide zum Schluss einer in dieser Form erstmaligen Veranstaltung, einig. Begeisterter Applaus für die Akteure des Abends, die alle Register ihrer Kunst zogen und das Publikum blendend unterhielten.

Musik, Literatur und Comedy made in Sauerland stand auf dem Programm des Abends, welcher von einem glänzend aufgelegten Gerd Normann, bekannt aus dem Sauerländer- Kleinkunst- Mix „bunte Kuh“, moderiert wurde.

Reiner Hänsch, Frontmann der Gruppe „ZOFF“, der zur Zeit mit seinem ersten Roman, „Rotzverdammi“ im für Furore sorgt, traf natürlich mit der bekannten Sauerlandhymne „Mein Herz schlägt für das Sauerland“ genau den Nerv der Zuschauer. Eine absolute Wetlpremiere war es, dass ZOFF und Klementine Hendrichs, Elpser Mädel und bekannt aus der Casting- Show „X- Faktor“, das Sauerlandlied im Duett schmetterten.

Die Lennestädterin Anke Vogt und Hans Fröhlich boten mit Sauerländer Märchen und den schönsten Ausblicken von den Türmen des Sauer- und Siegerlandes für literarische Unterhaltung der besonderen Art.

Landauf- landab bekannt, durfte in den Pyramiden des Sauerlandes natürlich auch Cilly Alperscheidt mit ihren unnachahmlichen Einblicken in das bürgerlich und katholisch bestens sortierte Sauerland nicht fehlen.

Mit all den großen und kleinen Besonderheiten, rockigen Songs, wortgewaltigen Geschichten und jeder Menge Spaß feierten die Menschen an diesem Abend ein wohl einzigartiges kulturelles Highlight in der Region- und ein bisschen auch sich selbst.

Deine Meinung ist uns wichtig

*