Tag des Sports in Eslohe

Print Friendly

Der Gemeindesportverband Eslohe und der SuS Reiste e.V. luden zum „Tag des Sports“ ein.

In der Esloher Westenfeldsporthalle stellte der SuS Reiste seine Abteilungen vor und zeigte mit einigen Vorführungen, wie vielfältig das sportliche Angebot ist. Neben Fußball, Volleyball und Kinderturnen gab es auch Darbietungen der Karateschule Nöcker und der Torfabrik Meschede.

Wie in jedem Jahr konnten auch wieder einige verdiente Sportler und Teams geehrt werden.

Ein Höhepunkt bei den Ehrungen war die Auszeichnung der Sportler und Mannschaft des Jahres und der Personen, die sich um den Sport verdient gemacht haben.

Als Sportler des Jahres 2012 wurde Sebastian Schulte vom FC Cobbenrode geehrt. Für seine jahrelange aktive Zeit als Abwehrspieler sowie sein großes Engagement im Verein galt ihm ein großer Dank. Bei der Auszeichnung zur Mannschaft des Jahres konnten sich gleich zwei Teams freuen: die A-Jugend vom BC Eslohe unter Trainer Roland Keggenhoff schaffte neben dem Sieg beim Hallenturnier in Meschede im Rahmen des Champion-Masters in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Bezirksklasse. Ebenfalls erfolgreich im Fußball waren die Damen des SuS Reiste. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga vor drei Jahren schafften sie im letzten Sommer unter ihrem damaligen Trainer Berthold Thiele den Aufstieg in die Landesliga. Als Personen, die sich um den Sport verdient gemacht haben, wurden Teresa Geuecke vom FC Cobbenrode, Elisabeth Slouma und Katharina Bette vom BC Eslohe und Walter Böhmer vom SuS Reiste ausgezeichnet.

 

Ein weiteres „Highlight“ war der Besuch von Helena Fromm, Bronzemedaille-Gewinnerin im Teakwondo bei den Olympischen Spielen in London. Sie gab in einem Interview Antworten auf die Fragen zu ihrer Sportart und ihren Erfolgen.

In der anschließenden Autogrammstunde konnten die Kinder auch ihre Bronze-Medaille bewundern.

Deine Meinung ist uns wichtig

*