Zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße auf der B55

Print Friendly

Bei Geschwindigkeitskontrollen am Sonntag auf der Bundesstraße B55 in Lennestadt überführte die Polizei zahlreiche Verkehrssünder. An einer Kontrollstelle am Sonntagnachmittag im innerörtlichen Bereich von Oedingen war nahezu jeder sechste Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Hier wurden 64 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Davon kamen 55 Fahrer mit einem Verwarnungsgeld davon, bei neun Fahrern war sogar eine Bußgeldanzeige fällig, weil sie abzüglich einer Messtoleranz mehr als 20 km/h zu schnell fuhren. Ein 30-jährige, ortskundiger Autofahrer erwartet nun neben einem Bußgeld auch ein einmonatiges Fahrverbot, weil er mit 95 km/h anstelle der erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs war. Bei einer weiteren Kontrollstelle an der B55 in Bonzel waren am Sonntagabend 21 Verwarnungsgelder und eine Bußgeldanzeige mit Fahrverbot fällig. Das Fahrverbot ereilt den Spitzenreiter des Tages: Ein Busfahrer, der hier innerorts ohne Fahrgäste mit 100 km/h gemessen wurde.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*