Auf ein Bier…

Print Friendly

…trafen sich gestern Abend Schmallenberger Bürger im Lichtwerk, um in lockerer Atmosphäre gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen und bei netten Gesprächen neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen. Bereits zum dritten Mal fand dieser „etwas andere Neujahrsempfang“, ausgerichtet von „Schmallenberg Unternehmen Zukunft“ statt.

 

Aus wirtschaftlicher Sicht optimistisch zeigte sich Franz- Josef Harnacke (Foto links), Vorsitzender des SUZ in seiner Begrüßungsansprache: „Wir spüren zwar eine nahende Flaute, sind aber optimistisch, da die Schmallenberger Unternehmen gut und stabil aufgestellt sind. Deutschland steht vor einem neuen Aufschwung- nicht vor einem Abgrund“

In den Focus ihrer Aufgaben rücken die Wirtschaftsförderer für 2013 die Verbesserung der Breitbandversorgung für die heimischen Unternehmen. „ Wir werden keine Autobahn nach Schmallenberg bekommen, aber wir brauchen den Anschluss an die weltweite „Datenautobahn“. Wenn wir den nicht haben, ist das für Schmallenberg ein erheblicher Standortnachteil“, so Harnacke.

Deine Meinung ist uns wichtig

*