Traditionelle Sitzung mit Preisverleihung und Überraschungsgast

Print Friendly

Sie hat eine lange Tradition: die erste Sitzung des Rates der Stadt Lennestadt im neuen Jahr.

Zum Gedenken an den Stadtpatron Thomas Morus und zur offenen Bürgerbegegnung drängten sich zahlreiche Gäste, darunter auch der Landrat des Kreises Olpe, Frank Beckehoff sowie die Bundestagsabgeordneten Petra Crone und Dr. Matthias Heider, im Rathaus.

Nach einer bewegenden Ansprache durch Lennestadts Bürgermeister Stefan Hund und der ökumenischen Andacht zum Gedenken der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft folgte der offizielle Festakt, der zur Freude der vielen Gäste, mit einer besonderen Überraschung aufwartete. Klementine Hendrichs aus Elspe, bekannt durch die Fernsehsendung „X-Faktor“ sorgte mit instrumentaler Unterstützung von Peter Autschbach (Gitarre) und Michael Nüchtern (Schlagzeug) für die musikalische Unterhaltung. (2. Foto links)

Neben der feierlichen Gelöbniserneuerung des Bürgermeisters und der Stadtverordneten (Foto oben), die traditionell von dem Altersvorsitzendem, Karl Knoche, geleitet wurde, stand die Preisverleihung zum Schülerwettbewerb „Thomas Morus, Stadtpatron der Stadt Lennestadt- Vorbild für Mut, Verantwortung und Zivilcourage als tägliche Herausforderung“ im Focus der Veranstaltung. Alle weiterführenden Schulen wurden Anfang 2012 zum Mitmachen aufgerufen; schließlich hatte die Jury bei insgesamt 22 Einsendungen aus drei Schulen (Anne- Frank Hauptschule Meggen, Gymnasium Maria Königin und das Gymnasium der Stadt Lennestadt) die Qual der Wahl. Zu den vorgesehenen drei Hauptpreisen wurden somit noch zwei Sonderpreise vergeben, die vom Präsident des Lions- Club Lennestadt, Wolfgang Teipel, und Bürgermeister Stefan Hundt feierlich überreicht wurden.(Foto unten links) Beim anschließenden Imbiss und Umtrunk, charmant serviert von Schülerinnen der Janusz Korczak Schule Grevenbrück, bot sich noch viel Gelegenheit zum Gespräch.

Deine Meinung ist uns wichtig

*