Mehr Sauerland geht nicht, woll !

Print Friendly

Dass das Sauerland in Sachen Literatur, Musik und Comedy keine kulturelle Diaspora hinter tausend Bergen ist, davon kann man sich am Samstag, 19. Januar ab 20 Uhr in der Showpyramide des Galileo Parks in Lennestadt Meggen überzeugen.

WOLL und Galileo- Park präsentieren an diesem Abend eine geballte Ladung Sauerlandkult(ur) in einem Event, der so einzigartig und vielfältig ist, wie das Sauerland selbst.

Richtig „wollig“ wird es im Land der qualmenden Misthaufen wenn Reiner Hänsch aus seinem Debütroman „Rotzverdammi“ liest und im musikalischen Teil mit einer kleinen Besetzung seiner Band ZOFF und der legendären Sauerlandhymne „Mein Herz schlägt für das Sauerland“ die Pyramiden beben lässt. Ebenfalls mit von der musikalischen Partie ist der aus Lennestadt stammende neue Stern am Pophimmel: Klementine Hendrichs, die mit ihren neuen Songs das Publikum begeistern wird.

Anke Vogt und Hans Fröhlich– diese Namen stehen für Sauerland- Literatur der besonderen Art und bieten dem Publikum mit „Sauerländer Märchen“ und „so weit das Auge reicht- Türme im Sauer- und Siegerland“ unterhaltsame wie spannende Ein- bzw. Ausblicke.

Und damit auch die Lachmuskeln an diesem Abend reichlich trainiert werden, wird Gerd Normann, bekannt aus der Sauerländer Kleinkunst- Show „Bunte Kuh“ , mit seinem Programm „Willi und Lisbeth“ für jede Menge Comedyspaß sorgen.

Beginn ist am 19. Januar um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Karten gibt es für 12 Euro im Vorverkauf  bei:

Buchhandlungen Hamm in Lennestadt,

Buchhandlung am Rathaus in Finnentrop,

Görg in Elspe und

Schenken & Genießen in Grevenbrück,

im Galileo-Park oder an der Abendkasse.

 

 

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*