WDR 5 sendet live aus dem Museum in Eslohe

Print Friendly

Das philosophische Radio mit Jürgen Wiebicke ist wieder auf Tour durch Nordrhein-Westfalen und folgt der guten alten Tradition der Caféhaus-Gespräche.

So verwandelt sich die Nachdenk-Stunde auch von einem Radio-Ereignis zu einem philosophischen Salon, bei dem in inspirierender Atmosphäre miteinander diskutiert werden kann.

Am kommenden Dienstag, 27. November, sendet WDR 5 den poetischen Radiosalon live aus der Maschinenhalle des Museums in Eslohe. Die Ethik des Zufalls steht an diesem Abend auf dem Programm.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Zum Thema

Bei der Partnerwahl, in der Herkunft – im Leben an sich: Der Zufall spielt eine wichtige, wenn nicht zentrale Rolle in unserem Dasein. Ein gelingendes Leben zu führen heißt also, mit dem Zufall umgehen zu müssen. Ebenso übrigens, wie die Frage einer gerechten Gesellschaft unmittelbar damit zu tun hat, wie diese Gesellschaft mit Zufallsfragen operiert. Das zeigt die Philosophin Barbara Reiter, die sich mit der „Ethik des Zufalls“ beschäftigt hat. Ihr geht es einerseits um den Zufall ganz individuell, im eigenen Leben – aber eben auch um die gesellschaftliche Dimension, denn eine moder-ne, demokratische Gesellschaft sollte ausgleichende Mechanismen etablieren, um die Ungerechtigkeit des Zufälligen abzufedern.

Die Philosophin Barbara Reiter und Moderator Jürgen Wiebicke laden ein zu einem Austausch über die Zähmung des Zufalls.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*