Abschiednehmen. WDR 2 Sendung mit Gisbert Baltes

Print Friendly

Trauern und Abschied nehmen- mit diesen Themen beschäftigt sich WDR-Mann Gisbert Baltes am kommenden Sonntag in der WDR2 Sendung „Sonntagsfragen“

„Bei uns im Sauerland sind die alten Rituale noch nicht ganz verloren gegangen“, erklärt Baltes, der seine im Krankenhaus verstorbene Mutter zuhause aufgebahrt hat, damit Verwandte und Freunde sich bei einem Fest von ihr veraschieden konnten.  Baltes erzählt von der Tradition, den Toten nicht nur aufzubahren, sondern beim Beerdigungskaffee dessen „Fell zu versaufen, denn Lachen nimmt dem Tod seinen Schrecken.“

Was verrät der Umgang mit dem Tod über den Umgang mit dem Leben?

Warum sind Konventionen und Abschiedsrituale wichtig?

Und trägt der Tod im Rheinland eine rote Pappnase?

Gisbert Baltes hat sich darüber Gedanken gemacht.

Mehr Infos gibts hier:  Sendung zum Thema

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*