Der Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule

Print Friendly

Die Stadt Schmallenberg als Schulträger lädt alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der städt. Grundschulen zu einer zentralen Informationsveranstaltung zum Thema „Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule“ ein.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 19.11.2012, um 19.30 Uhr, im großen Saal der Stadthalle Schmallenberg statt.

Der Übergang von einer dem Kind vertrauten Bildungseinrichtung in eine folgende spielt eine herausragende Rolle für den Verlauf des weiteren Bildungsweges.

Die Grundschulen sprechen mit dem Halbjahreszeugnis der Klasse 4 eine Schul­formempfehlung für die weiterführende Schule aus, diese Schulform­empfehlung ist jedoch nicht mehr verbindlich.

Den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten kommt die Aufgabe zu, eine Übergangswahl zu treffen, die den Begabungen und Fähigkeiten Ihrer Kinder gerecht wird.

Um diese bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen und über die verschiedenen Bildungsmöglichkeiten zu informieren lädt die Stadt Schmallenberg in diesem Jahr erstmalig zu dieser Veranstaltung ein.

Die Schulleiterinnen und Schulleiter der Christine-Koch-Hauptschule Schmallenberg, der Erich Kästner-Realschule Bad Fredeburg und des städt. Gymnasiums Schmallenberg werden über ihre Schulen, die Schulform, die möglichen Abschlüsse und besondere Profile und Projekte ihrer Schulen berichten.

Im Anschluss an die zentrale Veranstaltung stehen Beratungslehrer der einzelnen Schulen für spezielle Fragen zur Verfügung.

Damit geht die Stadt Schmallenberg einen neuen Weg, um den Schülerinnen und Schüler im Sinne einer erfolgreichen und bruchlosen Bildungsbiographie den Wechsel von der Grundschule zu den weiterführenden Schulen zu ermöglichen.

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*