6. Lions Adventskalender-Lotterie hilft Kindern und Jugendlichen

Print Friendly

„Mit 192 Preisen im Wert von 50 bis 1.000 € noch attraktiver geworden.“

Es ist schon guter Brauch, dass in den Schmallenberger Wohnungen die Adventskalender des Lions Club Schmallenberg hängen. Am Samstag, den 13.10.2012, startete die sechste Auflage der beliebten Adventskalender-Lotterie. Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr Preise im Gesamtwert von insgesamt über 15.000 Euro, die dank großzügiger Geld- und Sachspenden des heimischen Handels, der Gastronomie und der Banken zusammengetragen wurden. Mit dabei: eine Flugreise nach Bulgarien und nach Wien, eine Busreise, wertvolle Verzehr- bzw. Warengutscheine und vieles, vieles mehr.

„So viele Preise wie in diesem Jahr gab es noch nie“, weiß Reiner Ludwig, vom AK Adventskalender des  Schmallenberger Lions Clubs. „Dank der großartigen Unterstützung der Gewerbetreibenden ist die Teilnahme an unserer Adventskalender-Lotterie mit 192 Preisen im Wert von 50 bis 1.000 € noch attraktiver geworden.“

5.500 Kalender für 5 € das Stück

5.500 Adventskalender will der Schmallenberger Lions Club in diesem Jahr verkaufen. Bei einem Stückpreis von 5 € pro Kalender stünde so Ende November erneut ein Reinerlös von 17.500 € für die Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher im Stadtgebiet Schmallenberg zur Verfügung. Eine Summe vergleichbar 2011, die der Lions Club in Absprache mit den örtlichen Wohlfahrtsorganisationen, dem Jugendamt und den Schulen dann an die Hausaufgabenhilfe des Kinderschutzbundes, das Projekt „13 Plus“ der Grundschule Bad Fredeburg, die Schmallenberger Kindertagesstätten, die Förderung von Deutschkursen für ausländische Mütter und den Schmallenberger Integrationspreis, einen Wettbewerb zur Förderung der Integration behinderter junger Leute in Schmallenberg, verteilte.

Wer die Lions Clubs-Aktion 2012 unterstützen möchte: Den Kalender, dessen Motiv 2012 das Kloster Grafschaft zeigt, aufgenommen und freundlichst zur Verfügung gestellt vom Lions Freund Andreas Knappstein, gibt es bei:

den Banken, bei Möbel-Knappstein, bei Bücher & mehr, bei Inter-Sport-Begro, bei Schröders Sporteck, bei Kfz-Zubehör Knipschild (Aral-Tankstelle), im Café König, im Rabattz-Erlebnisfachmarkt, in der St-Valentin-Apotheke, in der Gästeinformation Schmallenberg und den Grundschulen in Bad Fredeburg und Schmallenberg zu kaufen. Zum Finale steht der Lions Club dann am 03.11.2012 und 10.11.2012 mit einem Verkaufsstand im HIT-Einkaufsmarkt in der Ladenzeile.

Täglich Gewinner

Der Verkauf endet am 30.11.12 um 12 Uhr mittags. Danach werden die Gewinnnummern (sie stehen oben rechts auf den Kalendern) unter notarieller Aufsicht von Notar Joachim Lontzek gezogen und im 8-er-Pack ab dem 1. Dezember täglich im Schmallenberger Regionalteil der WP und WR veröffentlicht. Der Sauerlandkurier fasst sonntags die Gewinner der Woche zusammen. Zusätzlich kann man sich auf der Website des Lions Clubs unter www.lc-schmallenberg.de informieren.

192 Extra-Weihnachtsgeschenke

Reiner Ludwig: „Der Lions-Adventskalender ist immer ein Gewinn. Er sorgt für Spannung während der Adventszeit, beschenkt 192 Lotterie-Teilnehmer mit einem Extra-Weihnachtsgeschenk und zeigt, wie aus vielen kleinen Spenden große Hilfe erwachsen kann.“

Gut zu wissen: Die Preise bzw. Gutscheine können direkt nach Bekanntgabe in der Café-Konditorei König in der Weststraße abgeholt werden. Außerdem sind alle Hobbyfotografen aufgerufen, sich mit einem schönen „Vorweihnachts-Motiv“ für den Adventskalender 2013 zu bewerben.

Deine Meinung ist uns wichtig

*