Fleckenberg: Stehende Ovationen für Chor und Orchester

Print Friendly

Über ein rundum gelungenes Konzert konnten sich alle Gäste, Sänger und Musiker am vergangenen Sonntag in der Fleckenberger Schützenhalle freuen.

Begrüßt wurden die zahlreichen Besucher als „Schöne Leute“ mit dem gleichnamigen Song der Band Purple Schulz. Mit „Viva la Vida“ von Coldplay und „Fragile“ von Sting zeigte der Chor moderne Popmusik im Chorgewand. Geistliche Stücke, Spirituals und ein Volkslied bewiesen die große Bandbreite, die das Fleckenberger Sound Projekt zu bieten hat.

Das Tobias Schütte Jazz-Orchester begeisterte mit Klassikern wie „In the mood“ von Glenn Miller und „What a wonderful world“ von Louis Armstrong, bei dem Manfred Stockhausen am Flügelhorn glänzte. Auch die wunderschöne Stimme der Sängerin Jorinde Jelen verzauberte das Publikum.
Den Abschluss und Höhepunkt bildeten zwei Stücke die das Fleckenberger Sound Projekt mit der Big Band aufführte. Für dieses außergewöhnliche Konzert  wurden die Musiker mit stehenden Ovationen belohnt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*