Straftaten in Amecke häufen sich/ Kripo ermittelt

Print Friendly

In den letzten Tagen kam es zu einer signifikanten Häufung von Straftaten rund um Amecke.

Umschreiben kann man alle diese Delikte als Vandalismus, wobei es in einigen Fällen auch zu Diebstählen gekommen ist. Allein am letzten Wochenende und über den Feiertag wurden auf dem Golfplatz Amecke diverse Einrichtungs- und Kunstgegenstände beschädigt, aus den Verankerungen gerissen, zerbrochen und zum Teil entwendet. Auf einem auf dem Parkplatz des Golfplatzes stehenden PKW Golf wurde auf der Motorhaube „herumgetrampelt“ sowie die Windschutzscheibe beschädigt. An weiteren Fahrzeugen wurde Sand über die Motorhaube gestreut, der teilweise in die Lüftungsschlitze drang. Am Roden wurden Mülltonnen umgeschmissen, Solarleuchten rausgerissen und gestohlen.

Der Schaden beläuft sich alleine für die letzten Tage auf mehrere tausend Euro.

Hier setzt sich ein Phänomen fort, dass die Polizei Sundern seit nunmehr über einem Jahr beobachtet. Allein in diesem Zeitraum wurden 38 Sachbeschädigungen angezeigt. Dabei wurden zumeist Fahrzeuge zerkratzt oder Reifen zerstochen. Aber auch in der Kirche wurden Fensterscheiben eingeworfen. Ebenfalls angezeigt wurden mehrere Diebstähle, die man aufgrund der Spuren in diese Reihe mit einordnen kann. Nicht alle Sachbeschädigungen wurden zudem der Polizei gemeldet, so dass die Summe der Straftaten vermutlich höher liegt.

Art und Weise der Begehung, die Tatörtlichkeiten und Tatzeiten, Zeugenaussagen und Ermittlungen der Polizei lassen den Schluss zu, dass es sich bei den Vandalen mit hoher Wahrscheinlichkeit um Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Raum Sundern handelt.

Die Straftaten haben zu einer erheblichen Verunsicherung der Amecker Bevölkerung geführt. Die Polizei Sundern hat dies zum Anlass genommen, verstärkt Streife in Amecke zu fahren. Parallel ermittelt die Kriminalpolizei Sundern.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftaten bitte an die Polizei Sundern unter der Telefonnummer 02933-90200.

Deine Meinung ist uns wichtig

*