Oberrarbach

Print Friendly

Frischgebackenes Silberdorf mit Zukunft:

In der letzten Ausgabe berichtete WOLL über das idyllische Henne-Rartal und seine Orte. Währenddessen machte sich einer dieser Orte fit für den Auftritt beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Nach dem erfolgreichen Stadtwettbewerb und der Vergoldung auf Kreisebene stand Ende August die Besichtigung des 60-Seelen-Dorfes durch die Bewertungskommission des Landesministeriums auf dem Plan. Das ganze Dorf war an diesem Tag auf den Beinen und legte sich auf dem Weg zu einer möglichst guten Bewertung auf Landesebene mächtig ins Zeug. Das Engagement und der Ideenreichtum, die Umsetzung der Projekte, das zukunftsorientierte Denken und Handeln sowie der menschliche Zusammenhalt im Dorf beeindruckten die Jury. Am 9. September schließlich wurde Oberrarbach durch Umweltminister Johannes Remmel mit Silber ausgezeichnet und konnte sogar noch einen Sonderpreis für die Projekte im Bereich Energie und Klimaschutz „einheimsen“. Oberrarbach, als kleinster teilnehmender Ort im Wettbewerb, landete somit noch vor Bestwig und Brilon-Alme. Die Freude über die unerwartete „Versilberung“ des Dorfes war mindestens genauso groß wie die anschließende Party im Dorf. Das WOLL-Team gratuliert dem frischgebackenen Silberdorf ganz herzlich!

Von Daniela Köhler

Deine Meinung ist uns wichtig

*