Altenhundem: Linienbus machte sich selbstständig

Print Friendly

Am Donnerstagmorgen gegen 05.20 Uhr fuhr ein Linienbus beim Anfahren auf dem Busbahnhof in Altenhundem gegen zwei Straßenlampen und ein Wartehäuschen. Der Bus verkeilte sich mit dem Aufbau des Wartehäuschens und kam dort zum Stehen. Das Wartehäuschen und die beiden Laternen wurden völlig zerstört, am Bus entstand im Frontbereich erheblicher Sachschaden. Zur Unfallzeit standen keine Passanten im Bereich der Haltestellen, so dass hier keine Personen zu Schaden kamen. Auch der Busfahrer sowie sein einziger Fahrgast kamen mit dem Schrecken davon. Wodurch der Unfall ausgelöst wurde, ist derzeit noch unklar. Nach ersten Angaben des Busfahrers habe sich der Bus beim Anfahren plötzlich selbständig gemacht und er habe den Bus trotz aller Bremsversuche nicht zum Stehen bekommen. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats der Polizei zur Unfallursache dauern derzeit noch an. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro angegeben. (pb)

Deine Meinung ist uns wichtig

*