Schmallenberg feierte fünf Tage lang

Print Friendly

„Ein Fest für alle“-  mit schönen Aussichten- unter diesem zweideutigen Motto feierte Schmallenberg fünf Tage lang ein buntes und friedliches Fest. Während in der Woche tolle Konzerthighlights die Besucher am Abend auf den Schützenplatz lockten- so strömten die Besucher am Samstag und Sonntag in die West- und Oststraße wo 80 Marktstände mit den unterschiedlichsten Verlockungen zum Bummeln einluden. Das Regionale Projekt „Märkte in Südwestfalen- miteinander handeln“ unter diesem Leitsatz wurde die Oststraße zur Bühne Südwestfalens. 12 historische Stadt- und Ortskerne präsentierten sich hier erstmalig gemeinsam und zeigten was ihre Städte zu bieten haben. Schmallenberg präsentierte sich als Strumpf- und Schieferstadt. Die mit viel Kreativität gestalteten Aussichtstürme der Schmallenberger Dörfer luden dazu ein, beste Aussichten zu genießen. Schmallenbergs Dörfer rückten in der Weststraße zusammen. Nordenau neben Lenne und Fleckenberg und nur ein Katzensprung nach Bödefeld und Holthausen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*