Pionierin der HSK Polizei verabschiedet

Print Friendly

Meschede. Zum 01. Juni 2012 übergibt die Erste Kriminalhauptkommissarin Marie-Luise Rohrich die Leitung des Kriminalkommissariats an ihren Nachfolger. Frau Rohrich trat im Jahr 1974 der Polizei Nordrhein-Westfalen bei und durchlief nach ihrer Ausbildung mehrere Dienststellen der Kriminalpolizei in verschiedenen Kreispolizeibehörden, bevor sie 1987 in den Hochsauerlandkreis versetzt wurde. Auch hier blieb sie der „Kripo“ treu und leitete zuletzt das Kriminalkommissariat 1 mit Sitz in Meschede. EKHK’in Rohrich war die erste Polizeivollzugsbeamtin, die im Hochsauerlandkreis ihren Dienst versehen hat. Landrat Dr. Schneider würdigte Frau Rohrichs Verdienste, dankte ihr für die Pionierarbeit als erste Frau bei der Polizei im Hochsauerlandkreis und wünschte für den nächsten Lebensabschnitt alles Gute. Nachfolger von Frau Rohrich als Leiter des KK 1 wird ihr langjähriger Stellvertreter Kriminalhauptkommissar Ulrich Steinrücke.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*