Wege aus der Energie- und Klimakrise?

Print Friendly

Wissenschaftspublizist Dr. Joachim Bublath referiert in der Stadthalle Schmallenberg

 

Am Dienstag, dem 5. Juni 2012, findet um 19.30 Uhr in der

Stadthalle Schmallenberg eine Vortragsveranstaltung der

besonderen Art statt. Die Stadtsparkasse Schmallenberg

konnte Wissenschaftspublizist Dr. Joachim Bublath als

Referenten zum Thema „Wege aus der Energie- und

Klimakrise?“ gewinnen. Dr. Bublath war bis März 2008 Leiter

und Moderator der ZDF-Sendereihen „Joachim Bublath“,

„Geheimnisse unseres Universums“, „Faszination Erde“ sowie

„Die große Knoff-Hoff-Show“.

Die Diskussion über die Energiezukunft Deutschlands ist seit der Reaktorkatastrophe in Fukushima in aller Munde. Welche Rolle dabei die regenerativen Energien wirklich übernehmen können und welche konzeptionellen und technischen Folgeleistungen mit dem Ausstieg aus der Kernenergie verbunden sind, darüber informiert Dr. Joachim Bublath an diesem Abend.

Neben der Energiepolitik geht Dr. Bublath auch auf die Klimafrage ein. Sofern Gas- und Kohlekraftwerke einen Teil der Stromversorgung auffangen sollen, die bisher von den Atomkraftwerken geleistet wurden, stehen Energiepolitik und Klimapolitik schnell im Widerspruch. Dr. Bublath wird die Konzentration der Klimapolitik auf die Vermeidung von Kohlendioxid aus wissenschaftlicher Sicht kritisch hinterfragen.

Ist die Technik schon so weit, Kohlendioxid aus den Kraftwerken herauszuziehen?

Ist allein durch die Reduktion von Kohlendioxid das Klima kontrollierbar?

Sind die finanziellen Mittel und Forschungskapazitäten an dieser Stelle richtig ausgerichtet?

Viele Fragen, die einen interessanten und informativen Abend versprechen.

 

Eintrittskarten

gibt es zum Preis von

5,00 Euro (Schüler und Studenten frei) in allen Geschäftsstellen

der Stadtsparkasse Schmallenberg erhältlich.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*