„die Andere…“

Print Friendly

Zweideutig, bunt und einfach anders

Künstlerin Ilona Gorecka-Sonnewend ist anders. Sie ist irgendwie so ganz anders als alle anderen. Sie lässt sich in keine Schublade packen, keinem Stil zuordnen und überhaupt ist diesmal alles ganz anders im Kunsthaus Alte Mühle in Schmallenberg. Ilona Gorecka-Sonnewend ist: „die Andere….“ Und so lautet auch der Titel der Ausstellung, die am morgigen Sonntag im Kunsthaus Alte Mühle um 11 Uhr eröffnet wird. Objekte, Fotos und Malerei; „die Andere“ macht worauf sie grad Lust hat und das macht sie gut. Fragend lässt sie den Besucher vor einem überdimensionalem Gehirn stehen, ruft mit Unmengen von bunten Kuscheltieren „Achtung!“  Brüste oder Äpfel? Die Antwort liegt im Auge des Betrachters. Ihre Botschaft ist eindeutig zweideutig. „Jeder emfpindet es anders“, so die Künstlerin – womit wir wieder beim Anfang sind, beim Anders sein.

 

Fröhlich, bunt und lebensfroh kommen ihre Kunstwerke mit einer ganz eigenen Ausstrahlung daher, so wie die Künstlerin selbst: „Ich liebe Farben und Sonne –  das Leben ist schon grau genug“, so ihr Lebenmotto.  Sich auf einen bestimmten Stil festzulegen findet die gebürtige Polin schrecklich langweilig und arbeitet intuitiv.“ Ich mache das, was mich grad anspricht. Und manchmal arbeite ich ganz intuitiv, manchmal sammle ich aber auch Ideen oder mich fasziniert eine bestimmt Materie“, erklärt sie. Dann beraubt sie alltägliche Gegenstände ihrer ursprünglichen Funktion, entzieht sie dem Zwang des bloßen „nützlich“ seins, bis nichts mehr als die Materie selbst bleibt.  „Mit der Kunst entdecke ich die Welt immer wieder neu“, sagt die Künstlerin über sich selbst und freut sich, wenn die Ausstellungsbesucher schmunzelnd den versteckten Witz in ihren Kunstwerken entdecken.

Von Polen über Berlin nach Bad Berleburg

kam Ilona Gorecka-Sonnewend vor etlichen Jahren mit ihrem Mann Piotr Sonnewend, der ebenfalls Künstler ist.“Wir waren damals so ziemlich die ersten Ausländer, die sich mit Kunst beschäftigt haben“, erinnern sie sich heute an die schönen Jahre in Bad Berleburg und die vielen netten Menschen, zu denen sie auch heute noch Kontakt haben. Heute lebt und arbeitet das Künstlerpaar in Legden, nahe der holländischen Grenze.

Christiane Kellersmann, Leiterin des Kunsthauses, freut sich über die ungewöhnliche Ausstellung im historischen Haus. Die Ausstellung ist gewollt ungewöhnlich und das mit einer Künstlerin, die auch mal ein bisschen provoziert.“

Die Eröffnung

Die Ausstellung „die Andere…“ wird am Sonntag, 13. Mai um 11 Uhr im Kunsthaus Alte Mühle in Schmallenberg eröffnet und ist dann noch bis zum 10. Juni 2012 zu sehen

Deine Meinung ist uns wichtig

*