Niedersalwey – Obersalwey

Print Friendly

Zwei Dörfer, eine Gemeinschaft

Schon die erste urkundliche Erwähnung der Salwey-Dörfer aus dem Jahre 1354 macht die Unterscheidung: Von „Salwegge superiore et inferiore“ ist dort die Rede, vom oberen und unteren Salwey. Da mag es erstaunen, dass Rudi Kaiser, der Niedersalweyer Ortsvorsteher, betont, dass die beiden Dörfer als Gemeinschaftsort „Salwey“ auftreten möchten. Was mag es sein, das verbindende
Glied der beiden Dörfer westlich von Eslohe, die etwa zwei Kilometer auseinanderliegen? Ist es
der Fluss Salwey, der durch beider Dörfer Adern fließt? Oder ihre gemeinsame Vergangenheit, die in ihrer Chronik „Zwei Orte – eine Geschichte“ zusammengefasst ist? Geschichte findet man in beiden Orte allemal.

 

Den ganzen Artikel können Sie im WOLL-Magazin Ausgabe 2/2011 lesen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*